Erste mit 2 Sieg en suite

Erste mit 2 Sieg en suite

Mit einem 2:1 Erfolg über den SV Thiersee verabschiedet sich unsere KM in die Winterpause. Nach frühem 0:1 Rückstand drehten unsere Jungs richtig auf und holten nach Toren von Lechthaler und Hetzenauer doch noch den 2 Heimsieg in Serie.

Zum Spiel:

Die Gäste aus Thiersee starteten rasant in die Partie und sorgten bereits nach 3 Minuten für den ersten Paukenschlag. Mathias Sonnedorfer tauchte alleine vor unserem Keeper Michael Prüggler auf und netzte eiskalt zum 1:0 aus Thierseer Sicht ein. Auch nach dem frühen Treffer zeigte sich das Team in den blauen Dressen aktiver und setzte unsere Defensive unter Druck. Wie aus dem Nichts jedoch der Ausgleich durch Fabian Lechthaler. Nach einem weiten Ball auf Stürmer Hannes Hörfarter klärte der Thierseer Torman außerhalb des Strafraums, das Spielgerät landete bei Fabian Lechthaler, der den Ball aus knapp 25 Metern über den Schlussmann in die Maschen hebte. Ab diesem Zeitpunkt gestaltete sich das Spiel ausgeglichener, beide Mannschaften versuchten zu kombinieren und legten ein hohes Tempo an den Tag. Vorerst blieb es jedoch beim Spielstand von 1:1 mit dem es auch in die Pause ging.

In der zweiten Hälfte gelang unserem Team ein besserer Start als noch im ersten Durchgang. Christian Hetzenauer schaltet nach einer Kopfballverlängerung von Toni Dilber blitzschnell und kam vor dem heraustürmenden Thierseer Schlussmann an den Ball, umkurvten diesen und schob zur umjubelten 2:1 Führung ein. Thiersee versuchte natürlich alles um diesen Rückstand wett zu machen, doch die Mannen um Kapitän Christoph Ambrusch zeigten eine kämpferisch starke Leistung und ließen auch in der Schlussphase keinen weiteren Gegentreffer mehr zu. Nach 90 Minuten beendete der Schiedsrichter die Partie und besiegelte so den 2 Heimerfolg en suite für unsere Erste.

Fazit:

Positiver Abschluss einer durchwachsenen Herbstsaison. Nach schwankenden Leistungen zeigt sich unser Team am Ende der Hinrunde stabilisiert und kann mit 2 Heimsiegen in Folge auf den 7. Tabellenplatz hoch klettern.

1 SV Steinbacher Kirchdorf 13 11 2 0 24:6 18 35
2 Münster 13 8 1 4 30:13 17 25
3 (+2) SK AVZ Fieberbrunn 13 8 1 4 28:21 7 25
4 (-1) SPG Rinn/Tulfes 13 7 2 4 28:23 5 23
5 (-1) Thiersee 13 6 4 3 26:20 6 22
6 (+1) SPG Finkenberg/Tux 13 6 2 5 25:22 3 20
7 (+2) Kössen 13 5 3 5 16:23 -7 18
8 (-2) Kirchberg 13 5 2 6 38:34 4 17
9 (+1) SPG Hopfgarten/Itter 13 5 1 7 23:22 1 16
10 (-2) Kramsach 13 4 3 6 19:22 -3 15
11 Achenkirch 13 4 3 6 23:28 -5 15
12 Langkampfen 13 4 1 8 22:35 -13 13
13 Jenbach 13 2 2 9 16:29 -13 8
14 Westendorf 13 1 3 9 9:29 -20 6

FC Skihütte Kössen : SV Thiersee 2:1 (1:1)

Tore: Lechthaler, Hetzenauer bzw. Sonnendorfer

Gelb: Ambrusch, Hübl, Prüggler bzw. Sonnendorfer

Gelb/Rot: Fender