KM holt 4 Punkte aus Doppelrunde. Reserve mit Sieg.

KM holt 4 Punkte aus Doppelrunde. Reserve mit Sieg.

Aufgrund der Absage des Heimspiels gegen Achenkirch am 06. April, musste unsere KM am Osterwochenende zu einer Doppelrunde antreten. Mit einem 1:1 gegen Langkampfen am Samstag und dem 2:1 Sieg am Ostermontag gegen Achenkirch, holte das Team 4 Punkte und klettert somit auf Rang 9 in der Tabelle. Reserve kann den ersten Sieg in der Rückrunde verbuchen und schlägt die Reserve aus Langkampfen mit 4:3.

Spiel Langkampfen:
Die Gäste kamen hoch motiviert aus der Kabine und setzten unsere Defensive unter Druck. Mit viel Einsatz und auch etwas Glück konnte der Kasten jedoch sauber gehalten werden. Unsere Jungs machten es in der Offensive besser, mit der ersten richtigen Torchance ging man in Führung. Daniel Mader setzte sich stark durch und traf mit einem platzierten Schuss ins linke Eck. Mit dem 1:0 ging es in die Pause.

Auch in der zweiten Hälfte hielten die Langkampfener den Druck aufrecht. Doch ein herausragender Michael Prüggler im Tor und eine leidenschaftlich kämpfende Defensive hielt dem Anlaufen der Gäste lange stand. Kurz vor Schluss musste man schließlich doch noch den Ausgleich hinnehmen. Fabian Kofler erzielte, nach einer Unachtsamkeit der Defensive, den Treffer zum 1:1 Endstand.

Trotz des späten Gegentreffers muss man, aufgrund des Chancenübergewichts der Gäste, mit dem Remis zufrieden sein.

Spiel Achenkirch:
Nur 2 Tage nach dem Spiel gegen Langkampfen musste unser Team das Nachtragspiel gegen Achenkirch bestreiten. Der Start verlief nach Maß. Bereits in der 3. Spielminute erzielte Hannes Hörfarter die 1:0 Führung. Doch der Gast aus Achenkirch hatte eine Antwort parat und glich noch vor der Pause durch Martin Prantl aus.

Im zweiten Spielabschnitt merkte man den beiden Mannschaften die ungewohnte Doppelbelastung an. Nichtsdestotrotz wollten beiden Mannschaften den Sieg und versuchten weiter Offensiv zu spielen. Große Chancen auf beiden Seiten blieben jedoch ungenützt. In Minute 78 schwächten sich die Gäste, mit einer Gelb/Roten Karte für Hami Karahasanoglu, auch noch selbst. Die numerische Überlegenheit konnte unser Team schließlich doch noch nützen und erzielte in Minute 86 durch Daniel Mader den viel umjubelten 2:1 Siegtreffer.

Wichtiger Sieg nach hartem Fight, für unsere Verletzungsgeplagte Kampfmannschaft. Kommenden Samstag muss das Team beim Tabellendreizehnten in Jenbach antreten. Nach der 3:0 Heimpleite im Herbst, hat man hier noch eine Rechnung offen.

Reserve:
Auch unsere Reserve kann noch gewinnen. Mit dem 4:3 Erfolg über die Reserve aus Langkampfen schreibt das Team erstmals im Frühjahr an. Bereits in Hälfte 1 stellte man die Weichen auf Sieg. Nach Toren von Chris Perterer, Johannes Schwaiger und einem Doppelpack von Tobias Pigneter ging es mit 4:1 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel musste man zwar noch 2 Gegentreffer hinnehmen, doch am Ende stand der erste Sieg der Rückrunde fest.