Niederlagen für KM und Reserve

Niederlagen für KM und Reserve

Einen rabenschwarzen Tag erwischten unsere Teams am vergangenen Samstag. Nachdem die KM gegen Kirchberg mit 0:3 unter die Räder kam, musste sich auch die Reserve, trotz zahlreicher Torchancen, mit 1:0 geschlagen geben.

Zum Spiel:

In der Anfangsphase der Partie war unserer Mannschaft eine gewisse Nervosität anzumerken. Nach zuletzt 3 Wochen ohne Meisterschafts- bzw. Vorbereitungsspiel, dauerte es einige Zeit bis man in die Partie fand. Kirchberg hingegen zeigte sich, nach zuletzt 2 Siegen, in guter Form und übernahm das Kommando. Nach einer Unachtsamkeit der Rückwartsbewegung gingen die Gäste schließlich in Führung. Eine Flanke von der linken Seite verwertete der Kirchberger Manuel Grüner zum 1:0. Doch auch unsere Offensive hatte durch Mader und Dilber Chancen auf ein Tor, die jedoch ungenutzt blieben.

Die zweite Halbzeit begann denkbar schlecht für unsere Mannen. Bereits in Minute 48 gab es, nach einem weiten Ball und einem darauf folgenden Foul unseres Torwarts Michael Prüggler, Elfmeter für die Gäste. Harald Eigner verwandelte staubtrocken zum 2:0. Nur wenig später zeigte Schiri Ortner erneut auf den Punkt. Nach einer Grätsche von Sandro Fender im Strafraum gab es erneut Strafstoß für die Kirchberger. Wieder trat Harald Eigner zum Penalty an und stellte mit seinem Doppelpack auf 3:0. Nach diesem Doppelschlag zeigte sich unser Team bemüht und erarbeitet sich einige Chancen, ein Tor wollte jedoch nicht mehr fallen und so blieb es bei der klaren 0:3 Heimpleite.

Fazit:
In der Anfangsphase war der Mannschaft die dreiwöchige Spielpause klar anzumerken. Von dem Rückstand in der ersten Halbzeit und dem raschen Doppelschlag im zweiten Spieldurchgang, konnte sich unser Team nie wirklich erholen und musste sich somit verdient mit 3:0 geschlagen geben.

So geht es weiter:
Nun heißt es dieses verkorkste Spiel abzuhacken und die Konzentration auf das samstägige Duelle gegen den Tabellennachbar Thiersee zu richten. Anpfiff in Thiersee ist 18:30 Uhr

 

Reserve:
Auch unsere Reserve musste eine bittere Heimniederlage hinnehmen. Trotzt drückender Überlegenheit schaffte es das Team von Trainer Sachsenmeier nicht ein Tor zu erzielen uns musste sich daher mit 1:0 geschlagen geben. Neben einem verschossenen Elfmeter vergab die Mannschaft zahlreiche weitere Möglichkeiten, die Partie für sich zu entscheiden.

Trotz dieser unnötigen Niederlage ist die Leistung der Mannschaft positiv zu sehen. Die Mannen um Kapitän Pavkovic kreierten zahlreiche Chancen und kombinierten stark. Mit einem Quäntchen Glück wird es in der nächsten Partie auch wieder mit dem Tore schießen klappen.

1 ▴ (+1)
Kolsass/Weer
Kolsass/Weer 16 8 4 4 38:17 21 28
2 ▾ (-1)
SPG Finkenberg/Tux
SPG Finkenberg/Tux 15 8 2 5 32:24 8 26
3
Kirchberg
Kirchberg 16 8 2 6 32:28 4 26
4
Westendorf
Westendorf 15 7 4 4 28:25 3 25
5 ▴ (+4)
Münster
Münster 16 5 6 5 31:25 6 21
6 ▴ (+4)
SV Steinbacher Kirchdorf
SV Steinbacher Kirchdorf 15 5 6 4 24:20 4 21
7 ▾ (-2)
Angerberg
Angerberg 15 7 0 8 33:36 -3 21
8 ▾ (-2)
Kramsach
Kramsach 16 6 3 7 24:27 -3 21
9 ▾ (-2)
Langkampfen
Langkampfen 16 5 4 7 26:32 -6 19
10 ▾ (-2)
Fieberbrunn
Fieberbrunn 15 4 7 4 27:34 -7 19
11
SPG Rinn/Tulfes
SPG Rinn/Tulfes 15 4 6 5 26:30 -4 18
12 ▴ (+1)
SPG Brixlegg/Rattenberg
SPG Brixlegg/Rattenberg 16 4 5 7 28:39 -11 17
13 ▾ (-1)
Kössen
Kössen 14 4 4 6 27:31 -4 16
14
Thiersee
Thiersee 16 3 7 6 22:30 -8 16

FC-Kössen:

02
Verteidiger
03
Verteidiger
05
Verteidiger
06
Mittelfeld
08
Stürmer
09
Stürmer
13
Stürmer
14
15
Mittelfeld
Tormann
12
Mittelfeld
16
Verteidiger
17
Mittelfeld